Bau und Wissen

Ausmasse des Poliers Mehrleistungen bei Schalungen erkennen, ausschreiben und rapportieren (184871)

BeschreibungDie einschlägigen SIA-Normen und Ausmassbestimmungen der NPKs lassen leider viele Fragen bezüglich etwaiger Mehrleistungen bei Schalungsarbeiten offen. Beim Ausmessen und Abrechnen kann dies zu grossen Unstimmigkeiten und Nachforderungen der Unternehmer führen. Der für die Ausschreibung Verantwortliche kann dies vermeiden! Oft werden Offerten an Hand von Normposition-Devis erstellt. Die zur Verfügung stehenden Plangrundlagen sind im Massstab derart klein gehalten, dass nicht besonders viel zu erkennen ist. Je nach involvierten Planerteams können auf den ersten Blick einfache und „gängige“ Bauten hinsichtlich der Schalungsarbeiten zu komplizierten und mit schwierigen Details und Erschwer-nissen versehene Gebilden werden. Die Veranstaltung bietet eine erweiterte und bewusste Sicht-weise hinsichtlich der zu erstellenden Polieraufnahmen, welche die Grundlage der Abrechnung von Erschwernissen bilden. Anhand von Praxisbeispielen werden Mehrleistungen zu Schalungsarbeiten an Wänden und Decken aufgezeigt und die damit verbundenen Bauaufnahmen vorgestellt und mittels Rapportbeispielen unterlegt. Mittels Übungen wird das Erstellen von vollständigen Polierausmassen auf der Baustelle, welche die Grundlage für Abrechnungen zu Mehrleistungen bilden, vertieft.

ZieleDie Teilnehmenden können alle Inhalte sofort in die Praxis umsetzen. Sie können Ausmasspositionen im Werkvertrag erkennen, welche durch den Polier zu rapportieren bzw. auszumessen sind. Sie können Mehrleistungen bei Schalungsarbeiten erkennen und deren Rapportierung sicherstellen. Die Poliere werden auf die Ausmasse von Provisorien wie Notspriessungen und dergleichen als Basis für die Bauabrechnung sensibilisiert.

PublikumAusschreibende Ingenieure, Vorarbeiter, Poliere sowie Bauführer und Bauleiter Hochbau

Dauer1 Tag

Startkursdatum13.02.2018

Endkursdatum13.02.2018

OrtWeiterbildungszentrum TFB AG, Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 595.00 inkl. 8% MWST und Veranstaltungsunterlagen. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.