Bau und Wissen

Rechte und Pflichten des Bauleiters (204671)

BeschreibungDie reibungslose Bauausführung setzt voraus, dass die Leistungen der verschiedenen Beteiligten koordiniert und aufeinander abgestimmt werden. Diese Koordination der Baubeteiligten ist eine Hauptaufgabe der Bauleitung. Darüber hinaus hat die Bauleitung die Bauherrschaft bei der Bauausführung fachkundig zu beraten und zu vertreten. Gerade wenn Komplikationen auftreten, werden rechtliche Aspekte relevant. In diesem Seminar werden die Rechte und Pflichten der Bauleitung aus einer rechtlichen Sicht betrachtet. Die Teilnehmer sollen rechtlich heikle Situationen erkennen und richtig reagieren können. Zunächst erfolgt eine kurze Darstellung der Aufgaben der Bauleitung, wie sie sich aus dem gesetzlichen Auftragsrecht und der Ordnung SIA 102 ergeben. Danach werden ausgewählte rechtliche Aspekte der einzelnen Aufgaben detailliert besprochen. Schwerpunkte werden auf die Gesamtleitungsaufgaben der Bauleitung, die Koordination der Bauleitungsaufgaben mit den Leistungen anderer Baubeteiligter, die Prüfung und Abnahme des Bauwerks und auf den Honoraranspruch der Bauleitung gesetzt. Auch auf die überarbeitete Ordnung SIA 102 (2014) mit der neuen Kalkulationshilfe wird eingegangen. Ergänzende Themen sind die vorzeitige Auflösung des Bauleitungsvertrages und die Vertretungsbefugnis der Bauleitung. Schliesslich steht ein letzter Block für eine freie Diskussion und für Fragen zur Verfügung.

PublikumArchitekten, Ingenieure, Bauleiter

Dauer1 Tag

Startkursdatum18.05.2020

Endkursdatum18.05.2020

OrtBau und Wissen, TFB AG, Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 595.00 inkl. MWST und Veranstaltungsunterlagen. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.


Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.