Bau und Wissen

Betontag 2022 (224301)

BeschreibungAuch der diesjährige Betontag geht zuerst auf die Neuerungen bei den Normen für Betonprüfungen und zur Betonherstellung ein. Anschliessend wird aufgezeigt, wofür die «Zertifizierung von Produktionskontrollen für Beton oder Betonfertigteilen» notwendig ist und was dabei zu beachten ist. Nach der Pause wird das neue SIA Merkblatt MB 2030 zu «Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen» vorgestellt und auf wichtige Änderungen verwiesen. Bei der Herstellung von Zement und Beton entsteht CO 2 (Kohlendioxid). Im Referat «CO2-Speicherung mit Beton» wird dargelegt, dass Recyclinggesteinskörnung zur Betonherstellung verwendet werden kann, welches vor dessen Verwendung mit CO 2 begast wird und welche Auswirkungen dies auf die Betoneigenschaften hat. Nach der Mittagspause werden die Änderungen beim neuen SIA Merkblatt 2042 zur Alkaliaggregatreaktion vorgestellt und auf wichtige Änderungen verwiesen. Im anschliessenden Referat werden Ursachen für eine unerwünschte Luftporenbildung im Frischbeton erläutert und wie dies vermieden werden kann. Nach der Pause am Nachmittag werden neue Möglichkeiten zur Feuchtemessung im Betonmischer vorgestellt, um eine noch zuverlässigere Betonherstellung zu ermöglichen. Abschliessend wird auf Möglichkeiten und Grenzen von wasserdichten Betonkonstruktionen eingegangen, zu denen mehrere Normen in Überarbeitung waren bzw. noch sind.

PublikumPlaner, Ingenieure, Unternehmer (inkl. Produktehersteller), Bauherren

Dauer1 Tag

Startkursdatum07.03.2022

Endkursdatum07.03.2022

OrtBau und Wissen, TFB AG Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 555.00 inkl. MWST. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion. Studenten (unter Vorweisung der Legi) zahlen CHF 150.00 inkl. MWST pro Kurstag


Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.