Bau und Wissen

Beton-Baustoffprüfungen - Die Neuerungen (224161)

BeschreibungBetonprüfnormen unterliegen einem ständigen Wandel. Einerseits werden neue Normen herausgegeben und andererseits werden bestehende leicht oder intensiver verändert. Die Veränderungen sind dadurch bedingt, dass Präzisierungen und Korrekturen notwendig sind. Die betroffenen Prüflabore werden jedoch nicht aktiv von den Normenorganisationen über die Änderungen informiert. Dies soll im Rahmen des Kurses erfolgen. Im Einleitungsreferat wird ein Überblick über bestehende und geplante Änderung gegeben. Anschliessend wird auf die Neuerungen bei der Schweizer Prüfnorm SIA 262/1: 2019 inklusive zugehöriger Grenzwerte eingegangen. Nach der ersten Pause werden die im europäischen (= EN-Teil) und schweizerischen Teil (=Nationaler Anhang) überarbeiteten Frisch- und Festbetonprüfnormen vorgestellt. Die SN EN 13791 erfuhr eine deutliche Überarbeitung im ENTeil. Dies wird als erstes am Nachmittag vorgestellt. Das vorletzte Referate befasst sich mit der Zertifizierung der Produktion und den dafür benötigten Prüfungen. Im letzten Referat wird auf die Anforderungen an akkreditierte Prüfungen eingegangen. Dabei wird aufgezeigt, wie die Anforderungen der Akkreditierungsnorm SN EN ISO/IEC 17025 praxistauglich in Baustoffprüflaboren umgesetzt werden können.

PublikumPrüflabore, Betonwerke und Fertigteilhersteller, Zulieferer von Betonwerke, Planer, Bauherren, Unternehmer

Dauer1 Tag

Startkursdatum14.12.2021

Endkursdatum14.12.2021

OrtBau und Wissen, TFB AG Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 555.00 inkl. MWST. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.


Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.