Bau und Wissen

Betontechnologie für Neueinsteiger in die Betonherstellung (234141)

BeschreibungAls Ergänzung zum etablierten Lehrgang Betontechnologie hat die TFB AG das Konzept für diesen Kurzlehrgang entwickelt. Er ist spezifi sch auf die fachtechnischen Bedürfnisse und üblichen Vorbildungen von Maschinisten abgestimmt. Dabei werden sowohl betontechnologische Grundlagen als auch Maschinentechnik vermittelt, die für den professionellen Betrieb eines Betonwerks unumgänglich sind. Insbesondere wird vertieft auf die Betonausgangsstoff e und Frischbetoneigenschaften eingegangen, wobei Demonstrationen (Frischbetonkontrollen) dazu gehören. Es werden auch die übrigen Teilschritte des Herstellungsprozesses von Betonbauwerken und die Festbetoneigenschaften behandelt. Die maschinentechnischen Ausführungen konzentrieren sich auf aktuelle Anlagensysteme und deren Unterhalt. Dabei geniessen Dosier- und Messeinrichtungen hohe Stellenwerte. Mit den Beiträgen Unfallverhütung, Qualitätsmanagement und Umweltschutz wird der Themenkreis geschlossen.

ZieleNach Absolvieren des Lehrgangs kann auf freiwilliger Basis eine Prüfung via Internet absolviert werden zum Erlangen eines TFBZertifi kates.

Publikum(Parifonds Bau anerkannt) Maschinisten und Chauffeure von Transportbetonwerken und Baustellenanlagen / Erarbeitung material- und maschinentechnischer Grundlagen für Maschinisten, die für den professionellen Betonwerksbetrieb ein Muss sind. Bzw. Berufsleute aus Betonwerken sowie dem Bauhauptgewerbe, Vorarbeiter, Poliere, Bauführer, Techniker TS

Dauer2 Tage

Startkursdatum16.01.2023

Endkursdatum17.01.2023

OrtTFB AG, Weiterbildungszentrum Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 1‘190.00 inkl. MWST; Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion. Studenten (unter Vorweisung der Legi) zahlen CHF 150.00 inkl. MWST pro Kurstag.


Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.