Bau und Wissen

Betontag 2021 (214301)

BeschreibungDer Betontag 2021 startet mit dem traditionellen Referat zu den aktuellen Normenänderungen . Anschliessend wird in drei Referaten auf spezifische, betontechnologische Themen eingegangen: Es werden die Möglichkeiten und Grenzen von Schwindreduktionsmittel und die in Europa kaum, jedoch in diversen Ländern verwendeten Schwindkompensationsmittel vorgestellt, um die Rissbildung infolge der Austrocknung des Betons zu minimieren. Daran schliesst ein Vortrag zur Rheologie von Frischbeton an, in dem u.a. dargelegt wird, wie sehr sich die Viskosität (Zähigkeit) des Frischbetons beim Einsatz von Fliessmitteln ändern kann. Der Vortrag zu den Betonverkehrsflächen schliesst den Vormittag ab. Der Nachmittag startet mit einem Überblick zu neuen Entwicklungen bei Betonanlagensteuerungen, die nicht nur für die Anlagensteuerung selber, sondern auch z.B. zur Erfassung und Überwachung von Prüfungen herangezogen werden können. Auf Anfang 2022 soll die bestehende Norm SN EN 13791 durch eine deutlich veränderte, neue Version ersetzt werden. Im Referat wird aufgezeigt, wie zukünftig die Bewertung der Druckfestigkeit von Bauwerken anhand von Bohrkernen erfolgt. Der Betontag 2021 schliesst mit einem Vortrag zu einem spektakulären Bauvorhaben: dem Neubau des unterirdischen Bahnhofs Stuttgart, bei dem nicht nur hohe betontechnologische Anforderungen bestanden.

PublikumPlaner, Ingenieure, Unternehmer (inkl. Produktehersteller), Bauherren

Dauer1 Tag

Startkursdatum08.03.2021

Endkursdatum08.03.2021

OrtBau und Wissen, TFB AG Lindenstrasse 10, 5103 Wildegg

KostenCHF 555.00 inkl. MWST und Veranstaltungsunterlagen. Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.


Diese Veranstaltung kann auch online besucht werden.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.